Leuchtende Farben, raschelndes Blattwerk und blauer Himmel. Der Flensburger Herbst kann mehr als grau, kalt und windig. Wir zeigen euch, wo ihr an den wunderbaren Flensburger Herbsttagen spazieren könnt. Also Mantel angezogen, Schal umgelegt und raus mit euch!



Marienhölzung

Der schnellste Weg aus der Stadt rein in die Natur führt direkt in die Marienhölzung. Auf 200 Hektar ist sie so etwas, wie der „Flensburger Stadtwald“. Wenn sich die Blätter bunt färben und der Wind sie zu Boden trägt, ist es genau der richtige Ort, um einen wunderbaren Herbsttag zu genießen. Genießt die Ruhe am Wolfsmoor, besucht die Rehe und Wildschweine im Gehege oder bestaunt die 200 Jahre alte Eiche am Waldrestaurant.

Entfernung von Flensburg:  3 Kilometer


Glücksburger Wald

Taucht ein in den Glücksburger Märchenwald. Glücksburg ist vor allem wegen seines Strandes und seines Schlosses bekannt. Doch die kleine Stadt ist auch umgeben von 600 Hektar Wald. Wenn die Blätter im Herbstwind rauschen, gibt es kaum einen schöneren Ort, um Wildschweine zu füttern oder der Magie der Elfenwiese zu lauschen. Umrundet doch auch mal den Schlossteich, findet die Königseiche und genießt die Kulisse aus Schloss und bunten Baumkronen.

Entfernung von Flensburg: 10 Kilometer


Kollunder Wald

An der Schusterkate im Flensburger Norden einmal kurz über die Brücke gesprungen und schon sind wir in Dänemark und im Kollunder Wald. Eng schmiegt er sich hier an die Förde und schon vom Strand in Wassersleben sehen wir seine bunten Wipfel im Herbstwind rauschen. Auch wenn der 130 Hektar große Wald in Dänemark liegt, war er bis 2006 noch Eigentum der Stadt Flensburg und ist noch immer ein wunderbares Ausflugsziel.

Entfernung von Flensburg: 7 Kilometer


Stiftungsland

Das Stiftungsland ist zu jeder Jahreszeit ein wundervoller Ort. Hier könnt ihr erleben, wie Schleswig-Holstein früher wohl einmal ausgesehen hat, als hunderte Ochsen durch das Stiftungsland getrieben wurden. Heute könnt ihr die etwa 100 Galloway Rinder und einige Wildpferde entdecken, die sich frei im knapp 300 Hektar großen Stiftungsland bewegen. So viel Weite erlebt ihr auch im Norden nur selten.

Entfernung von Flensburg: 6 Kilometer

Autor

Waschechter Flensburger und nach ein paar Jahren im Exil wieder an der schönsten Förde der Welt zuhause. Besonders angetan haben es ihm der Hafen und die Altstadt.

Kommentar abgeben