Die festliche Zeit des Jahres steht vor der Tür. Die Städte und Dörfer sind geschmückt, es duftet nach frischen Mandeln und auf den Märkten bekommt ihr feinste Handwerkskunst. Wir verraten euch, auf welchen Märkten ihr unbedingt ein Heißgetränk zu euch nehmen solltet.


Flensburger Weihnachtsmarkt

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt unserer liebsten Heimatstadt gehört immer dazu. Von der großen Straße über den Holm, der großen Weihnachtspyramide auf dem Südermarkt bis in die engen Höfe der Roten Straße lassen uns duftende Mutzen und Mandeln das Wasser im Munde zusammenlaufen. Auf dem Flensburger Weihnachtsmarkt könnt ihr Fensterkonzerten lauschen oder mit den Kleinen beim Puppentheater vorbeischauen. Welche Buden ihr auf jeden Fall besuchen solltet, verraten wir euch nach einem ersten Test hier in Kürze.

27. November – 31. Dezember (25./26. Dezember geschlossen)


Märchenweihnacht Schloss Glücksburg

Schloss Glücksburg

An allen Adventswochenenden wird es märchenhaft in Glücksburg. Das Schloss und der ganze Hof verwandeln sich in einen Weihnachtsmarkt mit Wunschwald, Märchenlesungen und Kunsthandwerk. Lasst euch verzaubern und genießt die weihnachtliche Atmosphäre im Märchenschloss.

2./3.- 9./10. – 16./17. – 22./23. Dezember
ab 10 Uhr
Webseite
Entfernung von Flensburg: 10 Kilometer


Weihnachtsdorf Wanderup

Ein ganzes Dorf als Weihnachtsmarkt. Am 1. Dezember heißt es „Lichter an“ für ein Wochenende mit Konzerten, den typischen Wanderuper Wichteln und einem großen Programm vor allem auch für die Kleinen. So viel Weihnachtsstimmung findet ihr in keinem anderen Dorf!

1. – 3. Dezember
Fr. ab 18 Uhr, Sa. 11 – 22 Uhr, So. 11 – 18 Uhr
Webseite
Entfernung von Flensburg: 14 Kilometer


Julebyen Tønder

Die Weihnachtsstadt findet ihr gleich hinter der Grenze im dänischen Tønder. Die ganze Stadt ist in weihnachtliche Lichter getaucht und lässt euch teilhaben an der skandinavischen Juletradition. Schaut unbedingt in der „Gamle Apotek“ vorbei, denn mehr Weihnachten geht nicht. Im Keller findet ihr sogar das ganze Jahr über viele tolle Weihnachtsartikel.

11. November – 23. Dezember
Entfernung von Flensburg: 45 Kilometer


Weihnachten in Krusmølle

#julpåkrusmølle

A post shared by Krusmoelle (@krusmoelle) on

Noch mehr dänische Weihnachten findet ihr auf dem Hof Krusmølle bei Apenrade. Auf 2000 Quadratmetern kommt hier richtig weihnachtliche Stimmung auf. Hier findet ihr Weihnachtsdeko, Geschenke oder traditionelle Leckereien wie Æbleskiver oder Gløgg.

21. Oktober – 30. Dezember (24./25. Dezember geschlossen)
7 Tage die Woche 10 – 18 Uhr
Webseite
Entfernung von Flensburg: 29 Kilometer


Weihnachtsmarkt Husum

Schon zum 50. Mal kleidet sich Husums Innenstadt und Hafen in ein weihnachtliches Gewand. Erlebt einen Weihnachtsmarkt ohne Hektik und Gedrängel, aber jeder Menge festlicher Stimmung in der Stadt und auch im einmaligen Husumer Weihnachtshaus. Oder macht euch auf die Spuren von Husums großem Dichter Theodor Storm, der im Zentrum vieler Events um den Weihnachtsmarkt steht.

27. November – 5. Januar (25. Dezember geschlossen)
Entfernung von Flensburg: 43 Kilometer


Lübecker Weihnachtsmarkt

Frohe Weihnachten🎄

A post shared by Buch Chen (@boboyiheng) on

Wenn ihr ein paar Kilometer mehr für das ganz besondere Weihnachtserlebnis nicht scheut, dann seid ihr in Lübeck genau richtig. Hier findet ihr eine ganze Reihe wunderschöner Weihnachtsmärkte, vor der historischen Kulisse der Welterbestadt oder mit einzigartigem Kunsthandwerk. Hier findet ihr einen Überblick über Lübecks Weihnachtsmärkte.

Entfernung von Flensburg: 150 Kilometer


Hamburgs weihnachtsmärkte

#hamburg #christmastime #christmaslights #christmasmarket #hamburgweihnachtsmarkt #night #holiday #holidays

A post shared by Vivi Toffee (@toffimuffin) on

Weihnachtsfeeling und Großstadtflair. Eislaufbahnen, der queere Winter Pride oder der geilste Weihnachtsmarkt Hamburgs Santa Pauli, die Hamburger Weihnachtsmärkte lassen keinen Wunschzettel unerfüllt. Welche Märkte besonders besuchenswert sind, erfahrt ihr bei Geheimtipp Hamburg.


Wenn ihr keine weihnachtlichen Tipps verpassen wollt, schaut einfach regelmäßig bei uns unter Events vorbei.

Autor

Waschechter Flensburger und nach ein paar Jahren im Exil wieder an der schönsten Förde der Welt zuhause. Besonders angetan haben es ihm der Hafen und die Altstadt.

Kommentar abgeben